Der 1. Besuch

Liebe Eltern,

Beim ersten Termin haben Sie und ihr Kind die Möglichkeit, unsere Praxis und uns kennenzulernen und somit Vertrauen aufzubauen. Nach der zahnärztlichen Diagnose und Einschätzung der Behandlungsbereitschaft Ihres Kindes werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch die individuelle Therapie und weitere Betreuung gemeinsam geplant. Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen! Nur durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Ihnen und dem Praxisteam ist eine erfolgversprechende Behandlung möglich.

So unterstützen Sie Ihr Kind:

> Tipps:

Informieren Sie uns über Besonderheiten Ihres Kindes!

( So können wir uns optimal auf Ihr Kind einstellen. )

Äußern Sie keine eigenen negativen Zahnarzterfahrungen!

( Ihre Angst könnte sich auf Ihr Kind übertragen. )

Vermeiden Sie Verneinungen!

( "Es tut nicht weh" bedeutet für das Kind "Es könnte wehtun“. )

Überlassen Sie bitte uns die Führung Ihres Kindes!

( Kinder können nicht auf zwei Erwachsene gleichzeitig hören. )

Lassen Sie Ihr Kind antworten! )

( Das Kind sollte im Mittelpunkt stehen. )

Versprechen Sie keine Belohnungsgeschenke vor dem Praxisbesuch!

( Es könnte zusätzlichen Druck auf Ihr Kind ausüben. )

Loben Sie Ihr Kind nach der Behandlung!

( Es stärkt sein Selbstvertrauen, neue Situationen zu meistern. )

Sollte Ihr Kind bereits Zahnarzterfahrungen gemacht haben, über die Sie vorab mit uns sprechen möchten, wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Team.

> Download